05.04: Itty Bitty Titty Committee

*** Querfeministische Filmreihe ***. „Der lesbischste der lesbischen Filme“ (LESPRESS) Mauerblümchen Anna arbeitet in einer Schönheitsklinik und begegnet eines nachts Sadie, die das Gebäude mit feministischen parolen besprüht. Sadie ist die charismatische Anführerin der radikalen Gruppe „Clits in Action“, kurz C(I)A., die mit Guerilla-Aktionen feministische Werte vermitteln will – für Anna eine völlig neue, faszinierende … Mehr 05.04: Itty Bitty Titty Committee

8. März ist Weltfrauentag!

***Auftackt unserer Queerfeministischen Filmreihe*** Juli 76. Das Private ist Politisch. „Wir schauten weit, bis zum Ende des Patriarchats und hatten dabei eine konkrete Utopie.“ 1976. Frauenbewegung. Überall entstehen gruppen, in denen Frauen nach anderen Lebensweisen und Perspektiven suchen. In Hamburg – wie in Berlin oder Köln – haben sich Frauen entschieden, gemeinsam ein autonomes Frauenhaus … Mehr 8. März ist Weltfrauentag!

Veranstaltungsankündigung:

Info- & Mobi-Veranstaltung gegen den 1000-Kreuze Marsch am 18.03.17 in Münster 03.03.17 // 20:00 Uhr // Infoladen Bremen   RAISE YOUR VOICE, YOUR BODY, YOUR CHOICE! (2017) Auch im März 2017 werden an einem Samstag wieder fundamentalistische Christ*innen mit weißen Holzkreuzen durch Münster marschieren. Unter dem Motto „1000-Kreuze-für-das-Leben“ demonstrieren sie mit ihrem Gebetszug vor allem … Mehr Veranstaltungsankündigung:

Antisemitismus im Feminismus

Ein Vortrag von Merle Stöver am 11.11, um 19 Uhr im Jugendhaus Buchte Feminismus stellt eine gesellschaftliche Notwendigkeit dar und muss immer Teil einer Gesellschaftsanalyse- und Kritik sein. Doch mit Blick auf gesellschaftliche Missstände sehen wir das Fortleben antisemitischer Ideologie, die weder vor linken Kontexten noch vor feministischen Gruppierungen und ihren Gesellschaftstheorien Halt macht. Daher … Mehr Antisemitismus im Feminismus

Lektürekurs: Feministische Theorie und Frauenbewegung

Das Autonome Feministische Referat des AStA der Universität Bremen veranstaltet im Wintersemester 2016/17 einen wöchentlichen Lektürekurs. Wir werden uns mit den wichtigsten Debatten der neuen Frauenbewegung von ihren Anfängen in der antiautoritären Studentenbewegung bis zu aktuellen Fragen der Queer-Theory auseinandersetzen. Zentraler Fokus liegt dabei auf der Frage wie Organisation und Praxis der deutschen Frauenbewegung mit … Mehr Lektürekurs: Feministische Theorie und Frauenbewegung

Quellen feministisch lesen?

Als wäre historische Quellenkritik nicht schon schwierig genug, will sich dieser Workshop die Frage stellen, wie man aus feministischer Perspektive vernünftig mit Quellen umgehen könnte. Auf Grundlage zweier Quellen rund um die Thematik Hexenverfolgung wird gefragt, wie eine feministische Quellenkritik überhaupt aussehen könnte und ob eine solche Positionierung vorab in Bezug auf das Quellenmaterial überhaupt … Mehr Quellen feministisch lesen?

Anti Genderismus

  08. Juni, 18 Uhr Universität Bremen, Raum: GW2 B2900 Katharina Pühl widmet sich dem Phänomen des „Anti-Genderismus“, der Gender Studies wie auch hochschulische Gleichstellungspolitik in Frage stellt und polemisch angreift. Stehen wir vor einer geschlechterkonservativen Wende, die sich auch in öffentlichen Diskussionen, sozialen Medien und im Journalismus zeigt? Katharina Pühl ist wissenschaftliche Referentin für … Mehr Anti Genderismus