Veranstaltungstipp: Kritische Männerforschung

Wie kann Männlichkeit aus einer herrschafts- und gesellschaftskritischen Perspektive betrachtet werden? Und wie kann dabei sichergestellt werden, dass die Herrschafts- und Machtdimensionen innerhalb der Geschlechterverhältnisse nicht zu statisch und eindimensional gedacht werden? Dies sind Leitfragen der kritischen Männlichkeitsforschung, die wir gerne mit euch an unserem nächsten Theoriesamstag diskutieren würden. Ausgehend von einer gemeinsamen Lektüre soll Raewyn Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit Grundlage der gemeinsamen Diskussion sein. Darauf aufbauend wollen wir uns kritisch mit Leitbildern und Praxen von Männlichkeit auseinandersetzen. Nicht zuletzt soll eine solche kritische (Selbst-)Befragung dazu führen, Möglichkeiten einer progressiven, emanzipatorischen Männlichkeitspraxis zu diskutieren, die sich als Teil der feministischen Bewegung begreift.

Getränke und Snacks werden gestellt.

Saturday at 13:00, Linkstreff, Friesenstrasse 6, Bremen

Die Linke.SDS Uni Bremen | sdsbremen.blogsport.de

 

Advertisements