Zentrum für Gender Studies lädt ein zu Addition³

Liebe Interessierte!

Am 20. Juni findet hier in Bremen im Haus der Wissenschaft (kleiner Saal) zwischen 15.00-18.30 Uhr ein öffentlicher Workshop zu gesellschaftlichen Interdependenzen/Intersektionalität mit dem Titel ‚Addition³ = Neue und alte Verwobenheiten zwischen Ethnizität, Klasse, Geschlecht?‘ statt.

Besonders erfreulich finde ich, dass wir Elahe Haschemi Yekani und Beatrice Michaelis von der HU Berlin für den Hauptvortrag gewinnen konnten. Eröffnet wird der Workshop mit Inputreferaten von Studierenden. Sie werden 4 Konzepte zu kultureller Vielfalt kurz vorstellen – Queer, Intersektionalität, Transkulturalität, Postkolonialität.

Zusammen mit den Co-Organisatorinnen von Zentrum GenderStudies (ZGS) Prof. Dr. Christine Eifler, Dr. phil. Irina Schmitt und Dr. phil. Margrit Kaufmann würde ich mich sehr freuen, euch – und wo vorhanden, eure Studierenden – im Juni im Haus der Wissenschaft begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße,
Ulrike Lahn

_________________________________

Fachbereich 08

Sozialwissenschaften

Institut für Soziologie
Universität Bremen
WEFF/Postfach 330440
Celsiusstraße/ FVG M 2020
D- 28334 Bremen

Ulrike Christine Lahn
Dipl. Soz.
Telefon: 0049 (0) 421- 49 84 972
E-Mail: ulahn@uni-bremen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s